03.06.  MONTAG:     Gefahrene  KM.  94

 

Winterliches Erwachen : 0 Gr. ( siehe Foto ) und ein "bißchen "Neuschnee !!

Wir fahren heute von unserem Übernachtungsplatz (FLOTANE) den "Rest" der "SCHNEESTRASSE"bis an die E 5 .

Auf dieser Strecke trafen wir auf die ersten "Renntiere".Eine "Mamma mit ihren vier Kleinen.Jetzt sagt bloss nicht, dass es

sich um Schafe handelt;nein,es sind "Renntiere",sie sind mehrere 100m vor unserem Mobil hergerannt. Also handelt es sich

für mich um "Renntiere.!!!!!!!!!!!

Wenn wir Schafe sehen,werden wir es euch mitteilen.

Dann über Laerdal zur Fähre nach FODNES.

Die Überfahrt nach Mannheller dauert ca 15 Min. und kostet für unser Mobil ( 6,01 - 7,00 m) incl. Fahrer 175,00 NOK.

Für den Beifahrer (immer daran denken zu sagen : "SENIOR",dann gibt es einen billigeren Tarif.  A2)

Für meinen "Beifahrer" habe ich 14,00  statt 28,00 NOK bezahlt.

Von der Fähre in Mannheller fährt man sofort in einen sehrgut ausgebauten und beleuchteten Tunnel (die ersten ca 150 m zweispurig)

Weiter geht es nach Kaupanger.

Beim Vesterland  Resort  ein kstenloses Netz,ohne Einwahl.

Weiter gehts nach  SOGNDAL.

Hier treffen wir wieder auf die Route der Phoenixe,die sie später wieder mit ihren eigenen Mobilen fahren.

Die Phoenixe kommen von Bergen über Voss nach Sogndal .Nach einer Übernachtung haben sie dann die Qual der Wahl;

entweder auf der E5 bis SKEI oder Rv55 -Rv 13/E39  ebenfalls dorthin.

Wir haben uns für die E5 entschieden(ca 2,5 Std. kürzer)

In Sogndal gibt es ebenfalls ein kostenloses Internet ( ohne Einwahl)

Auf dem großen Parkplatz von COOP  Extra (genau gegenüber der SHELL-Tankstelle

GPS:  61 Gr.13mi. 577 Se.

            7 Gr. 06 Mi. 126 Se.

Nicht weit von diesem Parkplatz befindet sich auch die Stabkirche.

Wir fahren jetzt weiter auf der seht gut ausgebauten E5 (80 KMh kein Problem)

Nach dem Frudalstunnelen ( 6,7 Km gut beleuchtet und sehr breit )kommt nach ca 150 m auf der linken Seite ein sehr gut

ausgestatteter Rastplatz.mit Toilette (Kassette entsorgen)SUPER AUSSICHT auf den Faerlandfjord.

Danach folgt sogleich der nächste Tunnel ( Bergstunnelen 2,6 Km auch gut zu befahren ( auch für Renate).

Wenn nach einigen Km der Hinweis auf die BREVASS-HÜTTE  kommt,unbedingt rechts abbiegen und bis auf den Parkplatz

der Hütte fahren,

Den Gletscher seht ihr schon während der Anfahrt..

Wir übernachten hier heute im Bereich der Toiletten und Müllentsorgung (Kassette leeren)

Sat-Empfang möglich. Von hier bis zur Hütte sind es ca 300 m ;und von der Hütte noch einmal ca 250 m bis zum Gletschersee.

GPS . 61 Gr. 28 Mi. 850 Se.

            6 Gr. 44 Mi. 686 Se.

Bilder Folgen:Das Netz hat nicht genug Power,ich bekomme die Bilder nicht "rüber".

Bei nächster Gelegenheit sende ich euch die Bilder.

 



Nach oben