07.07. Samstag

 

Heute keine allzugroße Tour von Pronsfeld nach Saarburg ca 86 Km.

Der Stellplatz in Saarburg ist sehr zu empfehlen; sehr großzügige Plätze

und ein sehr guter Service

Sehr zu empfehlen ab 15.00 Uhr der selbst gebackene Kuchen.....yes

Eine ganz besondere Überraschung "wartet" aber noch auf uns, aber

davon später.

 

Der Stellplatz ( Einfahrt )

Im Hintergrund der Sanitärbereich

Es können über 100 Mobile untergebracht werden,ohne dass es eng

wird

Die Anmeldung und "Kaffee"

Auch hier wieder eine sehr gute Ausschilderung

Wir fahren in Richtung Zentrum

Die Weinberge im Bereich Saarburg

Der Namensgeber; die Saarburg

Rechts der Saarradweg (Beidseitig)

Über diese Brücke und durch die Unterführung kommt man in die

Altstadt

Wir werden in Richtung Konz fahren und auf der anderen Seite zurück

Hier geht es in die "Altstadt"

"Wildwechsel"

Im Gleichschritt......yes

Auf der anderen Seite wieder zurück nach Saarburg

So sind die "Kletterkünstler" nicht zu sehen......

....aber hier werden sie sichtbar, die Ziegen

Und dann die große Überraschung; auf dem Platz sind sehr viele

Mobile , aber Helmut schafft es, uns rein zufällig , ausfindig zu machen.

Helmut und Marita waren beim 1. Treffen in Schwaighausen dabei.

Beide sind auf dem Heimweg  von einer 3wöchigen Tour durch Holland

und einer Woche an der Mosel und Saar.

Großes Hallo und sehr viel zu erzählen bei Kaffee und Torte ( Hallo

Hans Hermann, super Torte,von der Oma gebacken )

 

 

Frau Tack-Tack hört aufmerksam zu

Und am Abend wurden die Gespräche bei einer/zwei Flaschen Weihn

fortgesetzt

Nach oben