06.05. Sonntag( Wahl in SH )

 

Gestern Abend erhielten wir einen Anruf, der zwar nicht die Welt veränderte,

aber den ges. Ablauf des Sonntag.

Der Anrufer meinte, ich würde falsch parken (wo auch immer ).

Aber sehr schnell erkannte ich die Stimme des pensionierten Polizeibeamten

Hans Hermann (Phoenixe )

Der Anruf kam vom Stellplatz an der Schleuse in Kiel/Wik; dort stehen sie

z.Z.

Von hier starten sie mit der Fähre nach Klaipeda/ Baltikum(ca 19 Std. Überfahrt ) und von dort noch gut

500 Km mit dem "Ersatzmobil" nach Riga.

Dort beginnt dann das "ABENTEUER SEIDENSTRASSE"

Wir sind auf der HP der Phoenixe mit auf Tour...yesyesyes

 

Hans Hermann sorgt für ein sauberes Reiseleiterfahrzeug

 

Kathrin übernimmt das "Innere"

Das Mobil bietet doch mehr Platz,wie man vermutet. Die "Stockbetten"

dienen der Ablage; geschlafen wird im Alkoven

 

Kathrin zeigt mir und Frau "Tack-Tack" das Mobil

Überall " Stauraum"

Welch ein Lucksus,wenn man an die Berichte der Phoenixe u. a. aus

China denkt

Hier wird nicht nur gefrühstückt,sondern auch gearbeitet (z.B.die

Berichte für uns "Mitfahrer")

Hans Hermann ist immer noch am "Putzen"

LUNA geht mit auf Tour; könnte mal eine Maus vertragen

Stellplatz an der Schleuse

Hans Hermann hat sein Werk vollbracht, alles blitzt....yes

Auf gehts zum "Waldlokal" Forstbaumschule in Kiel

Forstbaumschule

Im Biergarten: Super "Hochsommer" Wetter

Wir stoßen auf eine gute und gesunde Fahrt und Rückkehr der Phoenixe

und Teilnehmer der" Seidenstrasse" an

 

Nach oben